Die Testsieger

  1. Testsieger werden unverbindlich ermittelt
  2. Und individuell für den User dargestellt
  3. Testsiegerergebnis wird sofort online angezeigt
  4. Mit umfangreichem Preis- und Leistungsvergleich
  5. Dieser Service ist absolut kostenlos
  6. Mit kostenlosem und gebührenfreiem Telefonservice

Kontakt

Haben Sie Fragen?

E-Mail
E-Mail
Telefon
Gebührenfrei:
0800 7554554-23
(Mo. - Fr.)
8.00 bis 20.00 Uhr

Hausratversicherung - Definition der wichtigsten Begriffe zum Thema Hausrat!

Sie suchen die für sie ideale Hausratversicherung? Dazu ist es notwendig wichtige Hausrat- Versicherungsbegriffe zu verstehen. Denn nur wer weiß was alles versichert werden kann und muss kann seinen Hausrat allumfassend versichern. Komplexe Hausratbegriffe, wie Elementarschäden, Überspannungsschäden und Unterversicherung werden hier kurz und knapp für sie erklärt!

Elementarschäden:

Elementarschäden sind Schäden, die durch das Einwirken der Natur hervorgerufen werden. Einfach ausgedrückt ist ein Elementarschaden am Hausrat, ein Schaden der durch die Elemente hervorgerufen wird. Von Bedeutung sind in unseren Breiten wohl am ehesten, Sturm, Blitzschlag, Hagel, Erdrutsch, Lawinen und Schneedruck. Oftmals sind auch Erdbeben und Vulkanausbrüche bedacht, die jedoch hier in Deutschland eher eine untergeordnete Rolle spielen dürften. Elementarschäden sind regelmäßig ausdrücklich in die Hausratversicherung einzuschließen, da eine Bedrohung durch Naturereignisse ein massiv gesteigertes Risiko für die Versicherungen bedeutet.

Abschließend muss jedoch erwähnt werden, dass es Orte gibt an denen man sich nicht gegen einzelne Elementarschäden versichern kann. Ein gutes Beispiel sind hier Wohnungen, die in Überschwemmungsgebieten liegen (Rheinufer, Donauufer usw.) diese können regelmäßig nicht einer Elementarschadenoption innerhalb einer Hausratsversicherung gegen Überschwemmung versichert werden. Oftmals braucht man hier eine besondere Versicherung mit entsprechend hoher Prämie.

Überspannungsschaden:

Überspannungsschäden betreffen die elektrischen Geräte im Haushalt des Versicherten. Steigt beispielsweise durch Blitzschlag die Spannung in den elektrischen Leitungen kurzfristig an kann dies leicht den Fernseher oder andere teure Elektrogeräte zerstören. Da es sich auch hier regelmäßig um ein schwer kalkulierbares Risiko für den Versicherer bedeutet und der Nachweis im Schadensfall nicht ganz unproblematisch ist, sind diese Schäden ausdrücklich zu versichern. Selbst wenn viele aktuelle Hausratstarife Überspannungsschäden miteinschließen, so ist der Versicherungsschutz noch als prozentualer Anteil der Versicherungssumme zu definieren. Hier gilt es den Wiederbeschaffungsneuwert der versicherten Elektrogeräte genau im Auge zu behalten.

Glasbruch:

Glas stellt im Rahmen der Hausratversicherung einen Sonderfall dar, da hier oft Sonderregelungen der Versicherungen greifen. Entweder ist Glas standardmäßig nur gegen gewisse Gefahren versichert (bspw. Brand oder Explosion) oder gewisse Glasarten sind von der Versicherung ausgeschlossen. So wird oftmals, selbst bei ausdrücklichem Einschluss von Glasbruch in die Versicherung lediglich sogenanntes "einfaches Glas" versichert. Das würde beispielsweise bedeuten, dass ein Cerankochfeld nicht mitversichert ist.

Betrachtet man die Vielzahl der verschiedenen Faktoren die im Rahmen der Hausratsversicherung eine Rolle spielen können, so ergeben sich unzählige Ausschlussmöglichkeiten. Nichts desto trotz lohnt die Versicherung gegen Glasbruch, da regelmäßig von einem nur sehr minimalen Schutz ausgegangen werden muss.

Für den Versicherungsnehmer bedeutet dies leider, dass die Versicherungsbedingungen immer genauestens studiert werden müssen um sicher zu gehen, ob der geliebte Hausratsgegenstand auch gegen die potentiellen Gefahren abgesichert ist.

HAUSRATVERSICHERUNGEN VERGLEICHEN UND TESTSIEGER ERMITTELN!

Wissenswertes

Hausratversicherung - Definition der wichtigsten Begriffe zum Thema Hausrat!

Sie suchen die f├╝r sie ideale Hausratversicherung? Dazu ist es notwendig wichtige Hausrat- Versicherungsbegriffe zu verstehen. Denn nur wer wei├č was alles versichert werden kann und muss, kann seinen Hausrat allumfassend versichern. Begriffe wie Elementarsch├Ąden, ├ťberspannungssch├Ąden und Unterversicherung werden deshalb, hier kurz und knapp f├╝r sie erkl├Ąrt!

mehr

Tipps zur Hausratversicherung

Damit sie schnell die f├╝r Sie richtige Hausratversicherung finden haben wir im Folgenden einige Tipps f├╝r Sie zusammengestellt. Anhand dieser Tipps k├Ânnen Sie sich schnell eine ├ťbersicht ├╝ber die f├╝r die Beantragung wichtigen Punkte verschaffen.

mehr

Hausratversicherung und Versicherungswert!

Welche Begriffe werden von der Hausratversicherung abgedeckt? Wie berechnet sich die Hausratversicherungssumme? Als Faustregel gilt hier: Nahezu alle beweglichen Gegenst├Ąnde in einer Wohnung z├Ąhlen zum Hausrat. Die Versicherungssumme bestimmt sich wiederum nach dem Wert des Hausrats. Damit Sie bei der Wertbestimmung nichts vergessen, haben wir im Folgenden eine kurze Checkliste f├╝r Sie zusammengestellt.

mehr

Gegen welche Sch├Ąden bin ich durch eine Hausratsversicherung gesch├╝tzt?

Welche Gefahren k├Ânnen sie mit einer Hausratversicherung versichern? Diese Frage ist besonders wichtig, da es gerade bei der Versicherung des Hausrats spezielle Risiken gibt, die es sich lohnt abzusichern und andere, die f├╝r Sie ggf. keine Rolle spielen aber die Pr├Ąmie in die H├Âhe treiben. Wir wollen Ihnen hier einen kurzen ├ťberblick ├╝ber das Thema verschaffen.

mehr